WAGNIS



Wagnis

Die Gaben seines glänzenden Geistes
wird er in der Morgendämmerung,
wenn die Lichter weiterhin feucht sind,
anonym an der Türschwelle
der alten Dame legen.
Sie sind der Ertrag der Worte,
die sie ihm,
Jahr nach Jahr,
im Munde legte.


-------------------------------------
Sammlung: Deutsche Gedichte, 2007
Poet: Anwar Al-Ghassani
Geschrieben in: San José, Costa Rica
Datum: 14. Juni 2007
Sprache des Originals: Deutsch
Übersetzt aus dem: ------ von: ------
Durchgesehen von: -------